Das Martelltal zieht sich vom Taleingang bei Latsch auf 800 m Meereshöhe bis hoch auf die 3.760 m hohen Gipfel der Cevedale und Zufallspitze im Ortlergebiet.

Alpin- und Bergfreunden ist das Martelltal ein Begriff. Die Natur hat das Seitental des Vinschgaus reich bestückt - es liegt eingerahmt zwischen den über 3.700 m hohen, vergletscherten Gipfeln der Ortlergruppe. Cevedale, Zufallspitze, Zufrittspitze oder Laaser Orgelspitz - wir sind hier mitten im Stilfser Joch Nationalpark. Als Stationen und Ausgangspunkte für Alpintouren haben sich die Enzianhütte, Lyfialm, Martellerhütte
und Zufallhütte einen Namen gemacht. Wer weniger hoch hinauf will, der kann sich an den Wanderwegen im Tal erfreuen oder eine Umrundung des Zufrittsees wagen, in dessen türkisblauen Wassern sich die Gletscherspitzen spiegeln.

Und im Winter? Martell ist da für sein Langlauf- und Biathlonzentrum bekannt. Aber auch Schneeschuhwanderer und Ski-Tourengeher finden hier viele Möglichkeiten für Aktivität in der winterlichen Naturlandschaft.


1 . 2 . 3 . 4 . 5 . 6 . 7 . 8
De
It
Anfrage
Anfahrt
Wanderungen
Unser Hof
Wohnung
Preis/Angebote
Umgebung
Bilder
News
Homepage
Umgebung
Wetter
Perkmannhof . Urlaub auf dem Bauernhof . Perkamnn Elisabeth
I-39020 Martell (BZ) . Vinschgau . Transacqua 188 - Impressum/Datenschutz
Tel: +39 333 1950371 .
. MwSt: 02759940212